Schulsozialpädagogin FH

Katharina Rüppel
Kontakt:
Tel.: 0931-35940-105

Bürozeiten:
Mo – Mi 8.30 - 12.15 Uhr
Fr nach Absprache

Raum A 204

Seit September 2008 gehört die Schulsozialarbeit zum pädagogischen Profil am Deutschhaus-Gymnasium.
Als Schulsozialarbeiterin ist Frau Rüppel Ansprechpartnerin für Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und Eltern.
Das große „Hereinspaziert“ an ihrer Bürotür erleichtert das erste Anklopfen. Ob es um eine kleine oder große Frage geht, um ein Schulproblem oder gar eine verzwickte Situation zu Hause – die Türe wird gerne für jeden geöffnet.
 

Aufgabenbereiche

Zu den Aufgaben von Frau Rüppel gehören im präventiven und intervenierenden Bereich:

  • Beratung von jungen Menschen, mit dem Ziel, ihre Kompetenzen zur Lebensbewältigung in der Schule zu stärken
  • Unterstützung beim Erwerb insbesondere von sozialen Kompetenzen und Arbeitstugenden
  • Unterstützung beim Erwerb von Fähigkeiten zur Konfliktbewältigung
  • Konfliktbewältigung in der Schule mit Lehrkräften, Schülerinnen, Schülern und Eltern
  • Soziale Gruppenarbeit (siehe Projekte)
  • Beratung von Eltern und sonstigen Erziehungsberechtigten sowie die Zusammenarbeit mit Erziehungsberechtigten
  • Vermittlung von Kontakten und Koordination mit anderen Einrichtungen sowie Kooperation mit allen regional wichtigen Institutionen und Einrichtungen
  • Sozialpädagogische Diagnostik
  • Krisenintervention
  • Anregung von ergänzenden/weiterführenden Maßnahmen/Hilfen; rechtzeitige Einschaltung der sozialen Dienste des Jugendamtes bzw. des Allgemeinen Sozialdienstes, wenn sich ein Hilfebedarf nach § 27 ff SGB VIII oder § 35a SGB VIII abzeichnet.
  • Dokumentation der Tätigkeit und Ereignisse

 

Durchgeführte Projekte im Schuljahr 2016/17

  • Einführungsbaustein „Kennenlernen und soziale Wahrnehmung“ für alle Klassen der 5. Jahrgangsstufe
  • Moderatorenausbildung für die „Zeit – für – Uns“ (ZfU) Stunden in den Klassen 5 – 10
  • Begleitung der „Zeit-für-Uns“ (ZfU) – Stunden in den 5. Klassen in Zusammenarbeit mit der Schulleitung und Lehrkräften
  • Trainingsbaustein „Kooperation statt Konkurrenz“ in den 6. Klassen
  • Durchführung des „Marburger Konzentrationstraining für Jugendliche“ nach Krowatschek & Wingert mit ausgewählten Schülern der Mittelstufe
  • Projekt zur Prävention von Essstörungen „Bauchgefühl“ in den 6. Klassen
  • Angebote und Mitgestaltung des Schülertreffs / Schülercafé in den Mittagspausen

 

Geplante Projekte für das Schuljahr 2017/18

  • Einführungsbaustein „Kennenlernen und soziale Wahrnehmung“ für alle Klassen der 5. Jahrgangsstufe
  • Moderatorenausbildung für die „Zeit – für – Uns“ (ZfU) Stunden in den Klassen 5 – 10
  • Begleitung der „Zeit-für-Uns“ (ZfU) – Stunden in den 5. Klassen in Zusammenarbeit mit der Schulleitung und Lehrkräften
  • Trainingsbaustein „Kooperation statt Konkurrenz“ in den 6. Klassen
  • Durchführung des „Marburger Konzentrationstraining für Jugendliche“ nach Krowatschek & Wingert mit ausgewählten Schülern der Mittelstufe
  • Projekt zur Prävention von Essstörungen „Bauchgefühl“ in den 6. Klassen
  • Angebote und Mitgestaltung des Schülertreffs / Schülercafé in den Mittagspausen

 

Bürozeiten:

Montag – Donnerstag von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Freitag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Raum A 204

 

Kontakt:

Katharina Rüppel
Tel: 0931 / 35940 105
Email: