Aktuelle Informationen zum Coronavirus (Stand: 07.09.2020)

Der Unterrichtsbetrieb im Schuljahr 2020/2021 richtet sich in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen nach einem Drei-Stufen-Plan, der sich an der „7-Tage-Inzidenz“  orientiert (vgl. Drei-Stufen-Plan zum Unterrichtsbetrieb im Schuljahr 2020/2021).

Bei Krankheits- und Erkältungssymptomen ist wie folgt zu verfahren:

Bei welchen Krankheitsanzeichen muss mein Kind auf jeden Fall zuhause bleiben?

Bei akuten, grippeähnlichen Krankheitssymptomen wie:

  • Fieber
  • trockener Husten
  • Hals- oder Ohrenschmerzen
  • starke Bauchschmerzen
  • Erbrechen oder Durchfall

ist der Schulbesuch nicht erlaubt.

Unter welchen Bedingungen ein Schulbesuch wieder möglich ist, hängt davon ab, wie hoch die Infektionszahlen vor Ort sind:

  • In Stufe 1 und Stufe 2 muss Ihr Kind nach überstandener Erkrankungmindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sein; der fieberfreie Zeitraum soll 36 Stunden betragen.
  • In Stufe 3 ist zusätzlich ein negativer Covid-19-Tests oder ein ärztliches Attest erforderlich.

Darf mein Kind mit leichten Erkältungssymptomen (Schnupfen, gelegentlicher Husten) in die Schule gehen?

Dies richtet sich danach, wie alt die Schülerin/der Schüler ist und wie hoch die Infektionszahlen vor Ort sind. Für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 gilt:

  • An dem Tag, an dem die Symptome aufgetreten sind, ist der Schulbesuch nicht erlaubt.
  • In Stufe 1 und Stufe 2 ist der Schulbesuch erst wieder erlaubt, wenn nach mindestens 24 Stunden nach Auftreten der Symptome kein Fieber entwickelt wurde.
  • In Stufe 3 ist vor dem erneuten Schulbesuch zusätzlich ein negativer Covid-19-Testoder ein ärztliches Attest erforderlich.

 

Alle weiterführenden Informationen, die über das Deutschhaus-Gymnasium hinaus relevant sind, finden Sie jeweils tagesaktuell auf den Seiten des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus.

Bitte beachten Sie auch die vielfältigen Beratungs- und Unterstützungsangebote der Schule und weiterer Einrichtungen, die Ihnen und Ihren Kindern immer zur Verfügung stehen.

Es grüßt Sie und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, von Herzen

Michael Schmitt, Schulleiter

 

Zum Nachlesen:

Zurück