Zurück zum Portal

 
 OX-Login  
Sie sind hier: Portal > Termine & News > Detailansicht > Anmeldung am DHG
Diese Seite ausdrucken

Anmeldung am DHG für 2017/18

Informationen und Downloads zur Anmeldung

Die Anmeldewoche ist von 8.-12. Mai 2017. Sie können Ihr Kind zu folgenden Zeiten anmelden: 8h00-13h00 bzw. 14h00-16h00.
Bitte bringen Sie zur Anmeldung ein Foto Ihres Kindes, das unterschriebene Übertrittszeugnis (Original) und die Geburtsurkunde (Kopie) mit!
3. Informationen zur offenen Ganztagsschule (OGS)
4. Mieten eines Schließfaches über Eurobox (online) oder zur Anmeldewoche über die ausliegenden Formulare.
 

Allgemeine Informationen

1.      Ausbildungsrichtungen und Sprachenfolge

 
-         Sprachliches Gymnasium (SG)
-         Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium  (NTG)
 

Mögliche Sprachenfolgen:

Sprachenfolge am DHG
Sprachenfolge am DHG
 
NTG: Englisch - Latein oder Englisch - Französisch
SG: Englisch - Latein - Französisch
 
NTG/SG: Spanisch als spät beginnende Fremdsprache ab der 10. Klasse (ersetzt 2. Fremdsprache)
 
Zusätzliche Sprachen (Wahlkursbereich):
Italienisch, Russisch, Chinesisch, Latein, Altgriechisch
 
 

2. Pädagogisches Konzept

 
Unsere Schülerinnen und Schüler sollen Gemeinschaft positiv erleben können. Hierzu begleiten wir Ihr Kind beim Hineinwachsen in die neue Schule während der 5. Klasse durch Tutoren. Ein Schullandheim in der 5. Jgst. stärkt das Zusammenwachsen der Klassengemeinschaft, die in der Regel auch bei unterschiedlicher Sprachenwahl in der 6. und 7. Klasse erhalten bleibt. Der Skikurs  in der 7. Jgst. und die erlebnispädagogische Fahrt in der 8. Jgst. bringen wertvolle Gemeinschaftserfahrungen und hinterlassen bleibende Eindrücke bei den Schülerinnen und Schülern. Vielfältige Sprachenaustausche (Schottland/Irland, Italien, Frankreich, Israel) in der Mittel- und Oberstufe ermöglichen die Vertiefung der Sprachkenntnisse und eindrucksvolle Gemeinschaftserfahrungen. Fachliche Exkursionen und die Studienfahrten in der Q11 verbinden thematische Schwerpunkte mit sozialen Erlebnissen.
Seit diesem Schuljahr bietet unser Schülertreff mit Küche in den Mittagspausen die Möglichkeit, unter pädagogischer Betreuung gemeinsam kleine Snacks zuzubereiten und zu essen. Der Schülertreff kann außerdem für Klassenaktionen genutzt werden.
 
Im Rahmen der im Gymnasium vielfältig angelegten Lerninhalte bekommt Ihr Kind bei uns die Möglichkeit, eigene Stärken und Interessen zu verwirklichen. In der Unterrichtsmethodik bemühen wir uns, individuelle Lernwege zu ermöglichen. Im Bereich der Wahlkurse bieten wir ein vielfältiges Angebot (viele Sportarten, Musik, Chor, Orchester, Theater, Experimentalkurse in den Naturwissenschaften, Wettbewerbsbegleitung…), das auch als Intensivierungsprogramm anerkannt wird. Zahlreiche Fachintensivierungen stellen eine gute Möglichkeit dar, individuell Lerninhalte zu üben und zu vertiefen. Neben den in den Ausbildungsrichtungen angebotenen Sprachen können am DHG viele weitere Fremdsprachen (Italienisch, Chinesisch, Russisch, Latein, Altgriechisch) als Wahlkurse belegt werden.
Die Modellklassen für besonders begabte Schülerinnen u. Schüler (5-10. Jgst., s. Homepage) und die Sportklassen (8.-10. Jgst, s. Homepage) bieten die Möglichkeit, besondere Interessen, Begabungen und Bedürfnisse zu berücksichtigen.
 
Neben der Unterstützung durch Sie wollen auch wir Ihr Kind im Rahmen der Schule auf dem Weg zum Erwachsenen begleiten. In außerunterrichtlichen Aktionen und Arbeitskreisen (Tutoren, Schulsanitäter, SMV, Organisationsteam Kulturnacht, Techniker…) kann Ihre Tochter oder Ihr Sohn in seiner Schulzeit selbst Verantwortung übernehmen und mit diesen Aufgaben wachsen. In Anbindung an den Unterricht und in zahlreichen Zusatzveranstaltungen ermöglicht unser Stufenplan über die Jahrgangsstufen hinweg einen systematischen Aufbau personaler Kompetenzen (z.B. Zeit für uns, Internet-Führerschein, Suchtprävention in der Unterstufe, Konfliktbewältigung, Rhetorik in der Mittelstufe, Berufsfindungsseminare, Business English in der Oberstufe).
 
 

3. Betreuung und Begleitung

 

Offene Ganztagesschule

Für Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Jahrgangsstufe wird eine offene Ganztagesschule angeboten, in der sie  - von pädagogischen Fachkräften betreut - nach einem warmen Mittagessen gemeinsam die Hausaufgaben erledigen, lernen und die Freizeit gestalten können. Nähere Informationen s. Homepage.

Sozialpädagogik

Ein Sozialpädagoge begleitet die Schülerinnen und Schüler mit Beratung und individueller Unterstützung auf ihrem Weg durch die Schulzeit. Die Schulsozialpädagogik arbeitet eng vernetzt mit der offenen Ganztagsbetreuung sowie dem Lehrerkollegium. Neben der anlassbezogenen Intervention sowie Beratung von Eltern und Lehrkräften ist die Schulsozialarbeit in Präventionsprogrammen (Klassenrat, Selbstbewusstseinsstärkung, Stressbewältigung im Jugendalter) und im Schülertreff aktiv.
 

4. Kooperationen

Zahlreiche Kontakte zu Würzburger Hochschulen, Unternehmen und Firmen der Region sowie zu städtischen, kulturellen und sozialen Einrichtungen ermöglichen den Schülerinnen und Schülern wertvolle Erfahrungen jenseits des Unterrichts zu sammeln.
Die Mitgliedschaft im Netzwerk der MINT-EC-Schulen ermöglicht eine umfassendes Zusatzprogramm für naturwissenschaftlich begabte u. interessierte Schülerinnen u. Schüler.
Wir pflegen intensiv die Zusammenarbeit mit  der Universität Würzburg, kooperieren z.B. mit Brose Fahrzeugbau und Warema und arbeiten beispielsweise mit der Umweltstation und der Gemeinschaft St. Egidio zusammen.