Zurück zum Portal

 
 OX-Login  
Sie sind hier: Portal > Schulprofil > Geschichte
Diese Seite ausdrucken

Geschichte

Das Deutschhaus Gymnasium wurde 1975 als jüngstes Würzburger Gymnasium vom Landkreis Würzburg gegründet. Es ist das jüngste der zehn Würzburger Gymnasien. Sein Aufwandsträger, der Landkreis Würzburg, gab ihm den Namen „Deutschhaus Gymnasium“. Der Name erinnert an die Niederlassung des „Deutschen Ordens“ vor fast 800 Jahren an diesem Ort unter der Marienburg, dem Wahrzeichen der Stadt, und mitten im Mainviertel, dem ältesten Teil Würzburgs, gegenüber der Deutschhauskirche und der ehemaligen Komturei des Deutschen Ordens.
Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie neben einem Überblick über die Geschichte Würzburgs und über die des Deutschen Ordens eine ausführliche Dokumentation der Ereignisse am Deutschhaus-Gymnasium seit 1975.