Zurück zum Portal

 
 OX-Login  
Sie sind hier: Portal > Fachbereiche > Ev. Religionslehre
Diese Seite ausdrucken

Evangelische Religionslehre

 

Allgemeine Informationen

Im Fach Evangelische Religionslehre lernen die Schülerinnen und Schüler, sich mit grundsätzlichen Fragen des Lebens und des Glaubens auseinanderzusetzen. Aus der evangelischen Perspektive, die die Freiheit und Verantwortung des Menschen betont, geht es um ein kritisches Nachdenken über die verschiedenen Modelle, von Gott und der Welt zu reden, sowie darum, diese miteinander in Beziehung zu setzen.
Dabei werden den Schülerinnen und Schülern Methoden an die Hand gegeben, unterschiedliche Sichtweisen und Überzeugungen miteinander zu vergleichen. Hier spielt im besonderen Maße auch das Erlernen eines verantwortungsvollen Umgangs mit der Bibel eine Rolle: Das beginnt mit der 5. Jahrgangsstufe, in der der grundsätzliche Aufbau erklärt wird und setzt sich fort bis zur Oberstufe, in der an Hand biblischer Texte Bezug auf ethische Fragestellungen genommen wird.
Daneben werden aber auch Themen behandelt, die das menschliche Zusammenleben betreffen, z.B. die gemeinsame Erarbeitung von Regeln oder in den höheren Jahrgangsstufen die Auseinandersetzung mit ethischen Konfliktfällen und der Frage nach dem Gewissen.
Zudem ist es Anliegen des evangelischen Religionsunterrichtes, die Schülerinnen und Schüler mit religiösen Elementen, Symbolen und Bräuchen vertraut zu machen. Dieses Anliegen findet seinen Ausdruck z.B. in der gemeinsamen Vorbereitung von Schulgottesdiensten oder in der Erkundung von Kirchenräumen.
 

Lehrkräfte

Eujen, S. (M, Ev)
Rühr, F. (E, Ev)
Wohlleber, M. (Ev)