Zurück zum Portal

 
 OX-Login  
Sie sind hier: Portal > Fachbereiche > Englisch > Update USA
Diese Seite ausdrucken

Update USA 2016

Mittlerweile ist er an unserer Schule schon fast eine Institution – Dr. Hünemörder von der LMU München. In seinem Update USA erklärte er den Schülerinnen und Schülern der 11. und 12. Jahrgangsstufe am 22. Januar, warum man Barack Obama als „lame duck“ bezeichnen kann und analysierte, was der amerikanische Präsident aus seinem Programm umsetzen konnte. Und da in den USA ein spannender Wahlkampf um das Amt des Präsidenten tobt, stellte er auch die für unser Verständnis fast schon kuriosen Bewerber vor, deren Kandidatur wegen des dortigen Wahl- und Parteiensystems durchaus denkbar ist.
 
Intereressiert? Der Vortrag ist hier nachzulesen.

Update USA

„Update USA“ - das war auch in diesem Jahr 2014 der Titel des Vortrages von Dr. Hünemörder von der LMU München.
In fast schon gewohnt unterhaltsamer Manier zeigte der Referent, wie wenig Spielraum Präsident Obama zur Durchsetzung von Neuerungen bleibt, denn zur Zeit haben die Republikaner die Mehrheit im Repräsentantenhaus und zumindest in ihrer Ablehnung von Obamas Programmen, ganz besonders von Obamacare, der Gesundheitsreform des Präsidenten, sind sich die Mitglieder der GOP, der Grand Old Party, einig. Darüber hinaus gibt es auch innerhalb dieser Partei wenig „common ground“, wie bei Dr. Hünemörders Analyse der amerikanischen Staatsschulden und der Einwanderungspolitik deutlich aufgezeigt wird.
Doch nicht nur innenpolitisch türmen sich die Probleme. Im Nahen Osten scheint keine friedliche Lösung in Sicht und die Deutschen haben wenig Verständnis für die Internet-Überwachung durch die USA. Es gibt also noch viel zu tun für Präsident Obama, doch bereits jetzt werden potentielle Kandidaten für die nächste Wahl gehandelt.
Vortrag nachzulesen unter http://www.amerikahaus.de/usaupdate/
Elisabeth Mäule
Bilder: Steffen Lampert
 

Was hat Präsident Obama erreicht? In welchen Punkten ist er gescheitert? Welche Chancen hat Mitt Romney? Und wer ist Herman Cain?

 
„Update USA“ - Dr. Hünemörder von der LMU München analysierte die Politik von Präsident Obama für die Oberstufe des DHG am 26.10. Der Vortrag war äußerst informativ, aber dennoch unterhaltsam, und dies lag an der Vielzahl der eingefügten und witzigen Cartoons. Mit Hilfe der Simpsons wurden die Tücken des amerikanischen Wahlsystems veranschaulicht, mit dem Cartoon Jib Jab die übersteigerten Erwartungen an den amerikanischen Präsidenten, der nächstes Jahr zur Wiederwahl antritt - potentielle Gegenkandidaten aus dem republikanischen Lager wurden übrigens auch gleich präsentiert.
Vortrag und Antworten zu den oben gestellten Fragen unter
 
Elisabeth Mäule
Bilder: Steffen Lampert